Gesundheitszentrum Schütt & Gerlach Physiotherapie - eGym
Gesundheitszentrum Schütt & Gerlach                     Physiotherapie - eGym                                     

 

 

Unser Prinzip: Der Mensch steht im Mittelpunkt!!!



TriTeam knapp an der Sensation vorbei!

Stephan Reis ist in Stuhr schnellster des Teams auf Platz 5!

Am Sonntag hieß es für unsere Jungs in Stuhr, bei Bremen, nicht nur der Konkurenz sondern auch Wind und Wetter zu trotzen. Bei teils starkem Wind und Dauerregen ging es am frühen Morgen im 3. Rennen der Regionalliga darum das Team der Triabolos Hamburg, den Tabellenführer, anzugreifen.

Nach der ersten Disziplin konnte unser Team wie gewohnt überzeugen, sodass sich Stephan, Dennis und Martin in der Spitzengruppe wiederfanden. Dabei hatte jedoch Dennis am stärksten mit den widrigen Umständen beim Radfahren zu kämpfen und musste eine Lücke nach vorne reißen lassen.

Beim 20-Kilometer-Wendepunkt schob sich dann das Favoritenfeld wie erwartet dichter zusammen, sodass auch Robert und Benjamin sich weiter nach vorne kämpfen konnten. Auf dem Weg zurück bei starkem Rückenweg konnte sich dann nur der Hamburger Profi Nils Goerke entscheidend absetzten, sodass der Tagessieg früh entschieden war.

Ansonsten konnten unsere Jungs alle unter den besten Zwanzig vom Rad absteigen und gaben dann auf den abschließenden 10km noch einmal alles und schoben sich Runde um Runde weiter nach vorne. Denn allen war klar das am Ende jeder Platz zählen wird, da die Triabolos mit Nils Goerke auf jeden Fall den Tagessieg inne hatten.

Dabei konnten vor allem Dennis und Stephan erheblich Boden gut machen. Am Ende konnte dann Teamkapitän Stephan mit Platz 5. das beste Einzelergebnis erzielen, allerdings musste er im Ziel nicht lange auf seine Jungs warten, sodass wir durch Robert (9.) Martin (10.) Dennis (11.) und Benjamin (15.) ein starkes Teamergebnis erzielen konnten!

Am Ende hieß es dann wieder die Taschenrechner rauszuholen und zu hoffen und bangen.

Dieses mal wurden unsere Gebete leider nicht erhört und wir mussten uns mit 33 zu 35 Punkten (die Summe der besten 4-Athleten-Platzziffern) den Triabolos geschlagen geben. Somit sind wir ganz knapp an einer Sensation vor bei geschrammt und konnten dem Einsatz des Profis leider auch mit einer bärenstarken Teamleistung nichts entgegensetzten. Bedanken möchten wir uns auch bei unserem mitgereistem Betreuer und Physiotherapeuten Martin Schütt, der uns im Vorfeld mit seinen “goldenen Händen” fit machte und während des Wettkampfes mit seinen Anfeuerungen nach vorne peitschte!



                                                                               

                                                                               Der Reporter Link zur Seite

 

BAD DOBERAN. Seit seiner Kindheit hat Martin Schütt den Traum, mit Sportlern und im sozialen Bereich tätig zu sein. Schon während seiner Bundeswehrzeit bereitete er sich darauf vor und absolvierte eine Umschulung zum Masseur und zum medizinischen Bademeister, die er 2005 abschloss. Wie so viele andere, qualifizierte er sich in der Folgezeit weiter bis zum Sportphysiotherapeuten. In Reha- und Fachkliniken sowie im Praxis- sowie Hotelwesen sammelte Herr Schütt wertvolle Erfahrungen. 2008 kam für ihn die wohl  schwerste Entscheidung: Er machte sich selbstständig mit eigener Praxis am Fuchsberg 24. Durch Vermittlung kam er zum Radsport und traf auf den Bundestrainer, der ihn zu mehren Rennen bis hin zur WM mitnahm. Bei der Weltmeisterschaft betreute Herr Schütt als Sportphysiotherapeut die Olympiasiegerin Sabine Spitz, die auch Weltmeisterin geworden ist. Das war einer der schönsten Momente in diesem Jahr für ihn.
Im Sommer diesen Jahres übernahm Herr Schütt die in Doberan am längsten bestehende Physiotherapie- Praxis in der Beethovenstraße 2a von Frau Range, die ihm das Vertrauen schenkte, die Patienten weiterhin fürsorglich zu betreuen. Nach der Umbauphase und Teamzusammensetzung in der Praxis ist er froh und kann beruhigt in das kommende Jahr blicken. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Herr Schütt sich auf sein Team 100% verlassen kann und er daher weiterhin zur Deutschen Nationalmannschaft fahren kann. Ein spürbar positives Feedback kam auch von den Ärzten aus der Umgebung, die die Kompetenz und Erfahrung des Teams inder Physiotherapie-
Praxis zu schätzen wissen. In jedem Monat hat Herr Schütt ein spezielles Angebot
für seine Patienten. Im Dezember wird es z.B. für die im Dezember erworbenen Gutscheine für Anwendungen oder Behandlungen 10 % Rabatt geben. Zum weiteren Angebot der Praxis
gehören unterschiedliche Kurse, Privatbehandlungen sowie kassenärztliche
Verordnung (Rezept). „Allen Patienten und Geschäftspartnern ein frohes und erholsames
Weihnachtsfest. Ich bedanke mich für das mir und meiner Praxis entgegengebrachte
Vertrauen und wünsche allen ein erfolgreiches
und gesundes neues Jahr“, so Martin Schütt.
Physiotherapie-Praxis
Schütt & Partner
Sportphysiotherapeut

Gesundheitszentrum

Schütt & Gerlach

Physiotherapie-eGym
Mollistr.10
18209 Bad Doberan

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

 038203 - 63222

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Mo-Fr von 8:00-20:00

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Besucherzahl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Physiotherapie Schütt & Partner